Systemisches Coaching

Verfügbarkeit: Lieferbar

19,90 €

Kurzübersicht

Autor: Nino Tomaschek

Titel: Systemisches Coaching. Ein zielorientierter Beratungsansatz

Verlag: facultas.wuv, 2. Auflage, 2009

ISBN: 978-3708903965

 

Systemisches Coaching

 

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Beschreibung

 
  • Details

    Systemisches Coaching ist eine Form, die Ergebnisse von konstruktivistischer Erkenntnistheorie und kybernetischer Systemtheorie in die Praxis umzusetzen.

    In diesem Buch wird systemsiches Coaching anhand des Kieler Beratungsmodells wissenschaftlich fundiert und praxisrelevant dargestellt. Die spezielle Gliederung des Beratungsprozesses ermöglicht einen Überblick über die Vorgangsweise eines ziel- und lösungsorientierten Coachings.

    Techniken, Prinzipien und Verfahrensweisen werden anhand von praxisbezogenen Beispielen erläutert.

     Inhalt

    Vorwort von Uwe Grau

    Vorwort

    Einleitung

    Die epistemologische Grundlage: Der radikale Konstruktivismus

    Systemisches Denken und Handeln in der Praxis: Systemisch-konstruktivistisches Coaching

    Berater und Kunde: Ein Treffen von Experten

    Setting

    Grundannahmen eines lösungsorientierten Beratungsansatzes

    Systemisch-konstruktiv(istisch)e Problemlösung in sechs Phasen

    Phase 1 - Präsentation des Problems

    Phase 2 - Ausarbeitung des Problems (Herausarbeiten von Ziel und Auftrag)

    Phase 3 - Entwicklung von Ideen (Reframing von Problemsituationen: Problemzentriert vs. lösungsorientiert)

    Phase 4 - Entwicklung von Maßnahmen

    Phase 5 - Durchführung der Maßnahmen

    Phase 6 - Bewertung der Maßnahmen

    Techniken

    Problem(auf)lösung durch konstruktivistische Konversation (Zirkuläre und direkte Fragen)

    Fragetypen

    Die Verschlimmerung von Problemen

    Die Wunderfrage

    Konstruktiv(istisch)e Fragen zu Maßnahmen

    Steve de Shazer: Keys to Solution

    Michael White: Externalisieren von Ressourcen (Praktiken der Externalisierung)

    Die Möglichkeiten einer (Re-)Konstruktion von Systemen: Das Beziehungsbrett

    Meta-Dialog

    Das Reflecting Team - oder die Möglichkeit einer Beobachtung von außen 

    Cheerleading und Komplimente

    Metaphern

    Kriterien für kompetentes systemisch-konstruktiv(istisch)es Coaching

    Fazit

    Literatur

    Register

    Autor